Mendix zum „Leader“ im neuen Gartner Magic Quadrant for LowCode Application Platforms ernannt

Skip navigation

Mendix zum „Leader“ im neuen Gartner Magic Quadrant for LowCode Application Platforms ernannt

Mendix am besten bewertet in Sachen Vollständigkeit der Vision

Frankfurt/Main, 13. August 2019Mendix, Siemens-Tochter und führender Anbieter für Low-Code- und No-Code-Anwendungsentwicklung für Unternehmen, gibt bekannt, dass das Unternehmen von Gartner als Marktführer im Magic Quadrant for Low-Code Application Platforms (Paul Vincent, Kimihiko Iijima, Mark Driver, Jason Wong, Yefim Natis, 8. August 2019) ausgezeichnet wurde. Darüber hinaus wurde Mendix in Bezug auf die Vollständigkeit der Vision am besten im Quadranten positioniert.

Der neue Gartner Magic Quadrant for Low-Code Application Platforms ersetzt den Gartner Magic Quadrant for High Productivity Application Platform as a Service. Wie im Bericht erwähnt, wird “Bis 2024 […] die Anwendungsentwicklung mittels Low-Code für über 65 Prozent der gesamten App-Entwicklung verantwortlich sein. Der Enterprise-LCAP-Markt wächst auf Grund der steigenden Nachfrage nach Anwendungen und einem Entwicklermangel rapide.“

Die aktuelle Anerkennung durch Gartner folgt früheren Bewertungen, die Mendix drei Jahre in Folge als „Leader“ klassifizierten und jedes Mal als Anbieter mit der umfassendsten Vision im Magic Quadrant platzierten. Diese Auszeichnung folgt zeitlich dicht auf den Gartner Magic Quadrant for Multiexperience Development Platforms (MXDPs), in dem Mendix ebenfalls als Leader anerkannt und als einer von zwei Anbietern für die Vollständigkeit der Vision ausgezeichnet wurde.

Eine aktuelle Mendix-Kundenbewertung bei Gartner Peer Insights lautet: „Ausgezeichneter Rahmen für die App-Entwicklung. Modern, leicht zu erlernen und für jedermann (Entwickler, Grafiker, Analysten) nutzbar. Die Möglichkeit, Apps visuell erstellen zu können – zum Beispiel durch Drag & Drop von Elementen – ist einer der erfolgreichsten Aspekte.”

„Die steigende Nachfrage nach schneller Softwareentwicklung zu erfüllen, erfordert mehr als nur großartige Werkzeuge und Technologien”, sagt Johan den Haan, Chief Technology Officer von Mendix. „Plattformen müssen umfassende Funktionen mit einer intuitiven, effizienten und auf die Bedürfnisse der Nutzer zugeschnittenen Nutzeroberfläche bieten. Zudem ist es unerlässlich, die richtige Architektur zu haben – eine, die für Multi-Cloud- und HybridComputing bestens gerüstet ist und lokale, virtuelle private Multi-Cloud- und Multi-Tenant Public Cloud-Bereitstellungsoptionen vollständig unterstützt.“

Durch die Kombination von umfassenden visuellen Entwicklungsmöglichkeiten, einer Cloudbasierten Architektur, KI-gestützter Entwicklung und einem integrierten Toolset für den gesamten Anwendungslebenszyklus ist Mendix hervorragend geeignet, um Unternehmen eine schnelle, qualitativ hochwertige Low-Code- und No-Code-Anwendungsentwicklung zu ermöglichen:

  • Unterstützung für professionelle Entwickler und Citizen Developer: Mendix Studio und Mendix Studio Pro vereinen Citizen Developer (Mitarbeiter ohne Programmiererfahrung) und IT-Experten auf einer einzigen einheitlichen Low-CodeEntwicklungsplattform.
  • Unterstützung über alle Cloud-Umgebungen hinweg: Unternehmen, die flexible Multi-Cloud-Lösungen für unterschiedliche Geschäftsanforderungen, aus bestehenden Vertragsgründen, für Compliance-Anforderungen oder spezifische Integrationen benötigen, haben jetzt zuverlässige neue Optionen für die Bereitstellung von LowCode-Anwendungen in öffentlichen, privaten und hybriden Cloud-Umgebungen.
  • Echte native Mobile-Entwicklung: Mendix verschiebt die Grenzen der Low-CodeTechnologie und ist heute die einzige Plattform, die echte native Mobile-Anwendungen liefern kann. Durch die Integration der Low-Code-Abstraktion von iOS-, Android-, Javaund Objective-C-Programmierung in Mendix Studio Pro versetzt Mendix alle Entwickler in die Lage, eine verbraucherfreundliche UX auf mobilen Anwendungen bereitzustellen, die die nativen, gerätespezifischen Gesten, Animationen und Mikrointeraktionen enthält, die Nutzer heute erwarten.
  • Künstliche Intelligenz: Die zweite Generation von Mendix Assist, einem bahnbrechenden KI-Tool, das die Entwicklung von Low-Code-Apps unterstützt, verkürzt die Lernkurve für neue Entwickler, die bei der Erstellung ihrer Anwendungen Hinweise zu den nächsten Schritten benötigen. Erfahrene Entwickler können darüber hinaus wiederkehrende Aufgaben beschleunigen, Fehler vermeiden und die Softwarequalität verbessern.

„Wir glauben, dass Gartner Mendix in diesem Bericht aus verschiedenen Gründen für die führende Vision ausgezeichnet hat. Dazu zählt unser einheitlicher IDE-Ansatz, der die Zusammenarbeit von IT und Fachbereichen weiter verbessert und Mendix damit zu einer der ersten LCAPs macht, die eine Multi-Persona-Entwicklungserfahrung in einer einzigen, integrierten Plattform bietet”, so Derek Roos, CEO von Mendix. „Unsere Plattform ist so konzipiert, dass sie sowohl Business Developer in Mendix Studio als auch professionelle ITEntwickler in Mendix Studio Pro unterstützt, das fortschrittliche Möglichkeiten zur Zusammenarbeit von IT und Fachbereichen bietet. Unsere KI-gestützte Entwicklung fördert die Produktivität und Konsistenz der Ergebnisse. Wir haben hart daran gearbeitet, uns die Position als Leader in dieser wichtigen Kategorie zu verdienen und freuen uns, erneut für die führende Marktvision unter allen Low-Code-Anbietern anerkannt zu werden.“

Ein kostenloses Exemplar des vollständigen Berichts können Sie hier herunterladen.

Erfahren Sie mehr über die Mendix-Plattform sowie über Preise und Verfügbarkeit.

Gartner Disclaimer

Gartner does not endorse any vendor, product or service depicted in its research publications, and does not advise technology users to select only those vendors with the highest ratings or other designation. Gartner research publications consist of the opinions of Gartner’s research organization and should not be construed as statements of fact. Gartner disclaims all warranties, expressed or implied, with respect to this research, including any warranties of merchantability or fitness for a particular purpose.

Vernetzen Sie sich mit Mendix:

  • Folgen Sie @Mendix auf Twitter
  • Vernetzen Sie sich mit Mendix auf LinkedIn

Über Mendix

Mendix, Siemens-Tochter und weltweit führend in der Entwicklung von No-Code/Low-Code-Anwendungen für Unternehmen, erfindet die Art und Weise, wie Anwendungen im digitalen Unternehmen erstellt werden, grundlegend neu. Mit der Mendix No-Code/Low-Code-Plattform können Unternehmen „Make with More”, indem sie ihre Entwicklungsfähigkeiten erweitern, um den Engpass bei der Softwareentwicklung zu überwinden; „Make it Smart”, indem sie Anwendungen mit umfassenden, nativen Erfahrungen entwickeln, die smart, proaktiv und kontextabhängig sind; und „Make at Scale”, um Kernsysteme zu modernisieren und große Anwendungsportfolios aufzubauen, um mit dem Geschäftswachstum Schritt zu halten. Die Mendix-Plattform wurde entwickelt, um die intensive Zusammenarbeit zwischen Business- und IT-Teams zu fördern und die Anwendungsentwicklungszyklen drastisch zu verkürzen, während gleichzeitig die höchsten Sicherheits-, Qualitäts- und Governance-Standards eingehalten werden – kurz gesagt, um Unternehmen dabei zu unterstützen, selbstbewusst in ihre digitale Zukunft zu starten. Die „Go Make It”-Plattform von Mendix wird von mehr als 4.000 führenden Unternehmen weltweit eingesetzt.

Copy link