Innovationen im öffentlichen Sektor - eGovernment-Lösungen - Digitale Transformation

Skip navigation

Sich der digitalen Herausforderung stellen

Die sich ändernden Bedürfnisse von Bürgern, Mitarbeitern und Partnern erfüllen



Ihre Zielgruppe ist zunehmend digital und erwartet, dass die Interaktionen mit dem Arbeitgeber und Behörden verbraucherfreundlich und geräteübergreifend sind. IT-Verantwortliche im öffentlichen Sektor müssen auf diesen Wandel reagieren und Lösungen bereitstellen, die sicher und flexibel genug sind, um sich an sich ändernde Gesetze und politische Prioritäten anzupassen und in einer Zeit knapper Ressourcen auch noch wirtschaftlich sind.

Der visuelle Entwicklungsansatz von Mendix, die Kollaborationsfunktionen und die Unterstützung über den gesamten Anwendungslebenszyklus hinweg ermöglichen eine 10-mal schnellere Bereitstellung von Anwendungen als bei herkömmlichen Entwicklungsansätzen. Diese Apps können nahtlos in Kernsysteme integriert werden, sind sicher und können in praktisch in jeder Cloud oder vor Ort ausgeführt werden.

Low-Code-Entwicklung für unterschiedliche Ziele

Regierungen und Behörden nutzen die Mendix-Plattform, um Web- und mobile Anwendungen für eine Reihe von Nutzungsfällen bereitzustellen:

Innovation

Verfolgen Sie einen neuen Ansatz für die Nutzung aufstrebender Technologien und senken Sie die Kosten eines Misserfolgs.

Engagement von Bürgern und Privatwirtschaft

Entwickeln Sie Multi-Channel-Anwendungen, die Dienstleistungen und Engagement ermöglichen, optimieren und transformieren.

Operative Effizienz

Erzielen Sie mehr Leistung mit weniger Ressourcen.

Modernisierung von Legacy-Systemen

Beschleunigen Sie den Austausch von Legacy-Technologien, ohne den Datenschutz oder die Sicherheit zu beeinträchtigen.

Erhaltung öffentlicher Dienste

Der Knowsley Council hat sich dazu verpflichtet, den Kanal zu wechseln und Hunderttausende von Interaktionen von persönlich (11 £ pro Interaktion) und telefonisch (7 £ pro Interaktion) auf online (0,12 £ pro Interaktion) umzustellen. In nur zwei Jahren sind die Online-Interaktionen von unter 2 Prozent auf über 35 Prozent gestiegen, was die Kosten deutlich reduziert und den Stadtrat auf den richtigen Weg gebracht hat, um sein Ziel zu erreichen, bis Ende 2020 75 Prozent der Transaktionen über den Online-Kanal zu tätigen.

Einbeziehung der Nutzer

Mit einer Bevölkerung von 633.000 Einwohnern musste die Stadt Rotterdam eine neue Art der Softwareentwicklung finden, die es ihnen ermöglichte, Feedback von ihren Wählern, Partnern und Mitarbeitern zu erhalten und deren Bedürfnisse zu erfüllen. In einem Jahr entwickelte die Stadt Rotterdam ein Portfolio von 15 Anwendungen, die ihren Nutzern helfen, ihre Prozesse effizienter zu gestalten, und der Stadt halfen, fast 1,5 Millionen Euro bei Steigerung der operativen Effizienz einzusparen.

First-Time-Right- Innovation

Die Instandhaltung von über 6.800 km Eisenbahnschienen für die Niederlande erfordert die stetige Entwicklung innovativer Ideen zum Thema Effizienz. Die Fachabteilungen von ProRail entwickelten zwar ständig solche Ideen, entschieden sich aber oft für Lösungen von Drittanbietern und verbreiteten so Schatten-IT. Mit Mendix wechselte ProRail von Wasserfall- zu agiler Entwicklung und DevOps und begann mit der Schaffung von First-Time-Right-Lösungen, was die Entwicklungszeit um das Fünffache verkürzte.

„Wir konnten eine Organisation aufbauen, die diese Probleme löst, indem sie Technologie als Chance und nicht als Bedrohung wahrnimmt.” – Johan van der Linde, ICT Manager, ProRail