Mendix eröffnet Registrierung für weltgrößte Low-Code-Konferenz - die Mendix World 2021! - Mendix

Navigation überspringen

Nachrichtenraum

Mendix eröffnet Registrierung für weltgrößte Low-Code-Konferenz – die Mendix World 2021!

  • Softwareentwickler und Entscheider aus allen Bereichen erfahren auf der Veranstaltung, wie die Mendix All-in-One Low-Code-Plattform die Digitalisierung von Unternehmen vorantreibt.
  • Die virtuelle Konferenz findet vom 7. bis 9. September 2021 statt. Die Teilnahme ist kostenlos.

Frankfurt/Main – 14. Juni 2021Mendix, Siemens-Tochter und weltweiter Marktführer im Bereich Low-Code für Unternehmen, hat heute die Registrierung für die Mendix World 2021 eröffnet. Auf der größten Low-Code-Veranstaltung des Jahres treffen auch diesmal wieder Entwickler, Technologieführer sowie Führungskräfte und Analysten aus aller Welt zusammen. Hier entdecken die Teilnehmer die neuesten Innovationen in der Entwicklung von Unternehmenssoftware und erfahren, wie Low-Code die Weichen für die Digitalisierung von Unternehmen stellt. Für die dreitägige kostenlose Konferenz, die am 7. September beginnt, wird eine Rekordteilnehmerzahl erwartet.

Das diesjährige Motto „Makers, Assemble!“ versteht sich als Einladung an alle „Maker“ weltweit: von professionellen Entwicklern über Business-Analysten bis hin zu Domain-Ingenieuren, die Lösungen schaffen, um digitale Initiativen im gesamten Unternehmen voranzutreiben. Sie sind eingeladen, zusammenzukommen und sich drei Tage online über Informationen, Innovationen und Lösungen auszutauschen. Das Thema ist auch ein Aufruf an diese Entscheidungsträger, unternehmenstaugliche Lösungen aus dem wachsenden Marketplace von Mendix mit vorgefertigten Komponenten, Konnektoren, Templates, anpassbaren Lösungen und Workflows zusammenzustellen. In diese Lösungen sind das Domänen- und Branchen-Knowhow der Mendix-Ingenieure und des reichhaltigen Ökosystems unabhängiger Software-Anbieter und Partner eingeflossen.

Mit mehr als 90 Breakout-Sessions, interaktiven Live-Demos, Industrie- und Business-Roundtables sowie zahlreichen anderen Gelegenheiten, sich auszutauschen, bietet die rein virtuelle Konferenz Inhalte für jeden, der in die Digitalisierung seines Unternehmen involviert ist, von CIOs, IT-Leitern, Enterprise-Architekten und Entwicklern bis hin zu Business-Leadern und Domain-Experten. Die Konferenz befasst sich mit anspruchsvollen hochrangigen Themen wie skalierbarer Architektur, führender Business-Transformation und Digitalisierung der Kundenerfahrung. Zugleich bietet sie tiefe Einblicke in die Plattformtechnologie, von denen sowohl Einsteiger als auch erfahrene Entwickler profitieren. Die Mendix World bietet eine Fülle von Inhalten, aus denen sich die Teilnehmer ihr persönliches Konferenzprogramm zusammenstellen können.

Zu den Vortragenden gehören Experten aus der Mendix-Entwicklung und -Forschung sowie Vordenker und Visionäre im Bereich Low-Code. Führende Tech-Consulting-, IT- und Forschungsunternehmen wie Accenture, Capgemini und Forrester werden den Status Quo von Low-Code diskutieren, ungenutzte Potenziale aufzeigen und Analysen zur Zukunft der Software-Entwicklung liefern – wichtige Informationen für alle, die überlegen, wie sie ihren Technologie-Stack erweitern sollen. Die Konferenzbesucher werden zahlreiche Möglichkeiten haben, sich mit Gleichgesinnten, Sponsoren und Partnern zu vernetzen.

Ein großes Unternehmen, das zum wiederholten Mal auf der Mendix World vertreten sein wird, ist Innovapost, der IT Shared-Services-Anbieter für Canada Post, dem größten Postunternehmen in Kanada. CEO Franco Chirichella verwaltet das 400-Millionen-Dollar-Budget von Innovapost und ist verantwortlich für die Bereitstellung von transformativen Technologien für alle Unternehmen der Canada Post, einschließlich 350 Anwendungen und 20.000 IT-Anpassungen pro Jahr.

„Wir wissen aus erster Hand, welches Potenzial Low-Code als transformatives Unterscheidungsmerkmal hat, das schnell Mehrwert liefert“, so Chirichella. „Wir freuen uns darauf, 2021 als Team wieder an der Mendix World teilzunehmen, um das Neueste zu sehen, was Mendix zu bieten hat.“

Mehr als 30 Mendix-Kunden und -Partner werden aus erster Hand berichten, wie sie Low-Code nutzen, um ihre Unternehmen zu transformieren, indem sie leistungsstarke digitale Lösungen in den Bereichen Banken, Versicherungen, Fertigung, Logistik, Hochschulbildung, Einzelhandel und Behörden entwickeln. Unter diesen Kunden sind:

  • Die Continental AG, Automobilzulieferer mit 232.000 Mitarbeitern, verließ sich auf Mendix, um aus Business-Domänenexperten Citizen Developer zu machen. Zusammen mit professionellen Entwicklern erstellten sie Anwendungen wie Electronic Capital Request in nur 12 Wochen. Die App automatisiert Budgetanträge und -genehmigungen für über 10.000 Nutzer.
  • NS, die nationale niederländische Eisenbahngesellschaft entwickelte mit Mendix eine App, die es ihren jährlich neun Millionen Fahrgästen in den Niederlanden ermöglicht, Fahrten zu planen und gleichzeitig in Echtzeit zu sehen, wie ausgelastet die Züge sind.
  • Die Stadtverwaltung von Dubai nutzte Mendix, um Hunderte von papierbasierten Behördendiensten für 36 Abteilungen und 13.000 Mitarbeiter zu digitalisieren und diese digitalen Dienste 1,5 Millionen Nutzern pro Monat zur Verfügung zu stellen.
  • PostNL, nationaler Postdienstleister der Niederlande, bedient 17 Millionen Kunden in den Benelux-Ländern und baute ein Auftragsmanagementsystem mit 62 Microservices auf, die täglich über 10 Millionen Transaktionen verarbeiten. Dieses neue System gewährleistet die rechtzeitige Zustellung von 1,3 Millionen Paketen pro Tag.

„Eine große und inspirierte Community ist essentiell für den Erfolg jeder Software-Plattform“, sagt Derek Roos, CEO und Mitgründer von Mendix. „Jahr für Jahr kommen Tausende von Entwicklern, IT- und Business-Führungskräften auf der Mendix World zusammen, um sich darüber auszutauschen, wie sie Lösungen mit Low-Code erstellen und ihre Low-Code-Expertise ausbauen können. Diese Art von Ideen- und Innovationsaustausch findet in der Mendix-Community das ganze Jahr über statt, erreicht aber auf der Mendix World ein neues Niveau an Spannung und Intensität. Wir freuen uns darauf, ‚Maker‘ aus der ganzen Welt zu begrüßen, die sich mit uns online versammeln. Unabhängig davon, wie viel Erfahrung sie mit Low-Code haben, werden sie wertvolles neues Wissen, Ideen und Fähigkeiten mitnehmen.“

Eine frühzeitige Registrierung stellt sicher, dass Teilnehmer über die Ankündigungen neuer Redner und anderer wichtiger Neuigkeiten während der Konferenz informiert sind. Registrieren Sie sich jetzt für die Mendix World 2021 und verpassen Sie nichts.

Vernetzen Sie sich mit Mendix:

  • Folgen Sie @Mendix auf Twitter
  • Vernetzen Sie sich mit Mendix auf LinkedIn

Über Mendix

Mendix, Siemens-Tochter und weltweit führend in der Entwicklung von No-Code/Low-Code-Anwendungen für Unternehmen, erfindet die Art und Weise, wie Anwendungen im digitalen Unternehmen erstellt werden, grundlegend neu. Mit der Mendix No-Code/Low-Code-Plattform können Unternehmen „Make with More”, indem sie ihre Entwicklungsfähigkeiten erweitern, um den Engpass bei der Softwareentwicklung zu überwinden; „Make it Smart”, indem sie Anwendungen mit umfassenden, nativen Erfahrungen entwickeln, die smart, proaktiv und kontextabhängig sind; und „Make at Scale”, um Kernsysteme zu modernisieren und große Anwendungsportfolios aufzubauen, um mit dem Geschäftswachstum Schritt zu halten. Die Mendix-Plattform wurde entwickelt, um die intensive Zusammenarbeit zwischen Business- und IT-Teams zu fördern und die Anwendungsentwicklungszyklen drastisch zu verkürzen, während gleichzeitig die höchsten Sicherheits-, Qualitäts- und Governance-Standards eingehalten werden – kurz gesagt, um Unternehmen dabei zu unterstützen, selbstbewusst in ihre digitale Zukunft zu starten. Die „Go Make It”-Plattform von Mendix wird von mehr als 4.000 führenden Unternehmen weltweit eingesetzt.