Low-Code Leitfaden | Low-Code: Innovationstreiber und Zukunftsgarant

Navigation überspringen

Low-Code Leitfaden

Low-Code: Innovationstreiber und Zukunftsgarant

Der Mehrwert von Low-Code. Schwarz auf weiß

Wahrnehmung: In der allgemeinen Wahrnehmung gilt die IT nicht länger als Kostenstelle sondern wird als nutzbringende Einheit anerkannt. So sind 95% der Unternehmen der Ansicht, dass die IT einen echten geschäftlichen Mehrwert für strategische Initiativen generiert*.

Wirklichkeit: Der IT fehlen die passenden Tools, Prozesse und finanziellen Mittel, um diesen geschäftlichen Mehrwert generell und in kürzerer Zeit zu erschaffen. 61% der Stakeholder im Bereich Business sind der Meinung, dass die IT weniger als die Hälfte ihrer Ideen zur Bereitstellung bringt. 50% der Befragten aus dem Bereich IT halten die zur Verfügung stehenden Budgets für unzureichend.

Wie bringen Sie also Wahrnehmung und Wirklichkeit in Einklang?

Durch den Einsatz von Low-Code können Sie die Prozesse Ihrer Anwendungsentwicklung modernisieren und die Wertschöpfung für Ihr Unternehmen in beispiellosem Ausmaß vorantreiben. Und Sie können diesen Mehrwert nachweisen.

Ermitteln Sie den geschäftlichen Nutzen für Ihr Unternehmen.

Laden Sie den Low-Code Leitfaden herunter, und arbeiten Sie mit dem Framework von Mendix. Es ermöglicht Ihnen, den geschäftlichen Nutzen, den Sie mit der Low-Code-Entwicklungsmethode kreieren, zu definieren, zu berechnen und zu benennen.

Sie lernen Folgendes:

  • Wie Sie den geschäftlichen Mehrwert durch eine schnellere Time-to-Market, eine größere Zahl an bereitgestellten Apps und eine erhöhte IT-Produktivität kalkulieren und beziffern
  • Wie Sie einen Business-Case erstellen
  • Dass Sie inzwischen nicht mehr nur als Kostenstelle gelten
  • Dass Sie die Führung übernehmen können, um in Ihrem Unternehmen eine neue Arbeitsweise zu etablieren

Form

*Digital Disconnect: A Study of Business and IT Alignment in 2019