Skip navigation

Rapid Development trifft Responsive Design

Ein zentraler Punkt einer jeden digitalen Initiative ist es, ein großartiges Nutzererlebnis zu schaffen. Aber selbst sehr erfahrene JavaScript-, HTML5- und CSS-Entwickler wissen, dass es sehr zeitraubend ist, eine überzeugende, konsistente Nutzererfahrung über verschiedene Formfaktoren und mobile Plattformen hinweg zu schaffen.

Das Atlas UI-Framework adressiert dieses Herausforderung, basiert auf Standards und ist offen und erweiterbar. Wir legen damit das Responsive Design der Benutzeroberfläche in die Hände der Rapid Developer – mit einem Responsive Open-Source-Framework, das in die visuelle Entwicklungsplattform von Mendix integriert ist. Mit Mendix können auch Nicht-Designer schnell funktionsreiche, ansprechende Apps kreieren, die sich automatisch an die Formfaktoren der verschiedenen Endgeräte anpassen.

Informieren Sie sich über das Atlas UI-Framework

Einsatz von Stilvorlagen

Die sogenannten „Themes“ definieren das gesamte Erscheinungsbild einer Anwendung. Wir bieten eine Reihe von attraktiven und modernen Stilvorlagen an, die sehr einfach angepasst werden können. Selbstverständlich können Sie auch Ihre eignen Themes anlegen.

Layouts für die Navigation

Die Layouts für die Navigation definieren, wie die Anwender die App nutzen – mit einem Hauptmenü oben oder am linken Bildschirmrand sowie den Untermenüs. Jedes Theme umfasst eine Reihe von Layouts für die Navigation für jeden Gerätetyp (Smartphone, Tablet oder Desktop).

Seitenvorlagen

Wir bieten vordefinierte und einsatzbereite Vorlagen für verschiedene Arten von Websites. Diese umfassen beispielsweise Sites für den Überblick, Master- und Detail-Templates, Dashboards, Location-Templates und Wizards.

Diese Vorlagen sind für jeden Gerätetyp verfügbar. Unser UI-Framework bietet auch ein Gestaltungsraster (Layout Grid), damit Sie das spezifische Layout-Verhalten für Smartphones, Tablets und Desktops festlegen können.

Softwarebausteine

Wenn Sie Building Blocks nutzen, können Sie die Entwicklung Ihrer unternehmensspezifischen Seiten erheblich beschleunigen: Es gibt eine Sammlung verschiedener, vorkonfigurierter Widgets wie Header, Timelines und Wizards, die Sie per Drag-and-Drop in Ihre Seiten integrieren können, um gängige Benutzeroberflächen aufzubauen.

Widgets

Darüber hinaus können Sie Ihren Seiten verschiedene Widgets hinzufügen. Ein umfassendes Set an diesen Bedienelementen finden Sie zum einen auf der Mendix-Plattform selbst, zum anderen gibt es eine ständig wachsende Zahl an Widgets im Mendix App-Store. Widgets werden automatisch an das Theme (die Stilvorlage) angepasst, können jedoch im Einzelfall auch verändert werden, wenn der Stil oder die Positionierung nicht optimal sind.

Ihre eigene Designsprache

Atlas ermöglicht es Ihrem UI/UX-Team, eine standardisierte Designsprache für die Entwickler in Ihrem Unternehmen zu definieren und für Ihre Apps zu nutzen. So können Sie sicherstellen, dass das Benutzererlebnis konsistent ist und Sie das Corporate Design Ihres Unternehmen abbilden. Eine Atlas-basierte Designsprache umfasst:

  • Ein standardisiertes Set an Seitenvorlagen und Softwarebausteinen, die von Ihrem UI/UX-Team erstellt werden und das von Mendix zur Verfügung gestellte Set abändern, ergänzen oder ersetzen

  • Visuelle Stilvorlagen, die die Marke Ihres Unternehmens wiederspiegeln und Ihren internen App-Standards entsprechen

  • Eine Starter-App für Ihr Unternehmen, die die Layouts für die Navigation, die Seitenvorlagen, die Building Blocks und die Widgets umfasst, damit Sie umgehend mit der Entwicklung beginnen können

Ein offenes Framework, das sich kontinuierlich weiterentwickelt

Atlas ist Open Source und steht über GitHub zur Verfügung. Das Framework nutzt Bootstrap, Sass, Compass und Scout. Werden Sie Teil dieses Open-Source-Projekts oder passen Sie die Atlas-UI an Ihre Anforderungen an.

Mehr zu GitHub Dokumentation lesen

Einmal erstellt, auf allen Mobile Devices einsatzfähig

Schaffen Sie mobile Anwendungen, die Sie auf jedem Endgerät nutzen können und ein integraler Bestandteil Ihrer digitalen Initiativen sind. Mit Mendix müssen Sie eine mobile App nur einmal entwickeln und können sie dann überall bereitstellen. Sie können sehr einfach native Gerätefunktionen nutzen, ein umfassendes, typisches Nutzererlebnis schaffen und von aktuellen Mobil-Technologien wie Beacons und Touch IDs profitieren.

Die Mendix-Plattform bietet zudem Out-of-the-Box-Unterstützung für Online- und Offline-Apps, die in jeder Umgebung genutzt werden können – ob Sie mit einem Netz verbunden sind oder nicht.

Build Once for all Devices

Touch-Gesten und Animation

Nutzen Sie das Mobile-Client-Framework und die angebotenen Widgets und Sie können schnell und einfach mobile Anwendungen erstellen, die auf die Gesten der Anwender mit dynamischem UI-Feedback, wie beispielsweise Animationen, reagieren oder Aktionen auslösen wie beispielsweise die Löschung eines Datensatzes oder die Einleitung eines Workflow-Prozesses.

Gerätefunktionen

Sie können die Funktionen der Endgeräte sehr einfach per Drag-and-Drop in Ihre Apps integrieren – beispielsweise den Kamera-Zugriff, die Geolokation oder das Barcode-Scanning.

Eine ständig wachsende Zahl an Widgets im Mendix App-Store bietet Ihnen die Möglichkeit, neue Gerätefunktionen wie beispielsweise Touch ID umgehend zu nutzen.

Push-Benachrichtigungen

Sie können sehr einfach Push-Benachrichtigungen in Ihre Anwendungslogik integrieren.

Beacon-Support

Nutzen Sie Beacons für die Kommunikation mit Ihren Apps und ermöglichen Sie damit standortbezogene Dienste.

Offline-Support

Mendix Smart Synch synchronisiert automatisch Daten, die an ein oder von einem Endgerät gesendet werden, um eine Offline-Nutzung zu ermöglichen.

Integrierte Strukturen für die Konfliktlösung gewährleisten, dass keine Datenkonflikte auftreten können, wenn Nutzer über einen längeren Zeitraum offline arbeiten.

Automatisierte mobile Bereitstellung

Veröffentlichung mit nur einem Klick

Das Publishing-Tool von Mendix ermöglicht es, den Prozess, mobile Apps für die Verteilung an den Apple App Store, Google Play oder einen unternehmensspezifischen App-Store zu packen, automatisiert und mit nur einem Klick durchzuführen.

Sofortige Tests auf mobilen Endgeräten

Die Mendix Developer-App erlaubt es, mobile Apps schnell auf jedem Endgerät zu testen – auch im Zusammenspiel mit den nativen Gerätefunktionen. Sie verbinden ganz einfach ein mobiles Endgerät mit Ihrer Entwicklungsumgebung und scannen einen QR-Code, um die App auf das Endgerät zu laden.

Over-the-Air Updates

Sie können Over-the-Air Updates für Ihre Apps durchführen und damit aktuelle Weiterentwicklungen oder UI-Änderungen bereitstellen ohne die App neue verteilen zu müssen.

Mobile Backend-Services

Das Cloud-Backend von Mendix ist vollkommen offen und API-gesteuert. Somit können Sie auch alternative Tool-Chains und SDKs für Ihr Application-Backend und Ihre Plattform-Dienste nutzen. Hierzu zählen beispielsweise Xcode, Android SDK oder Xamarin.